DSGVO/GDPR
Webseiten Check
Seppenrade

DSGVO

DSGVO Webseiten Check

Seit Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 ist noch immer ein Großteil der Webseiten in Deutschland nicht DSGVO-konform. Quellen aus dem Internet sprechen hier von 35-45%. Vor allem sind die Klein- und Mittelständische Unternehmen, Einzelhändler, Vereine und Existenzgründer betroffen.

Hier scheint vor allem das fehlende Wissen um die inhaltlichen und technischen Belange der DSGVO und der Webseite an sich ein Problem darzustellen. Ein Großteil der Webseitenbetreiber ist nicht in der Lage selbst festzustellen, ob Verstöße gegen die DSGVO vorliegen und wie man diese behebt!

Auch die Webmaster sind, wie es scheint, mit den technischen Belangen der unterschiedlichen PlugIn’s, Module und Komponenten der verschiedenen Content Management Systeme teilweise überfordert und können verschiedene Verstöße gegen die DSGVO nicht korrekt erkennen.

Wir bieten ihnen, als Agenturpartner von eRecht24, ein fundiertes Wissen und einen starken Partner im Bezug auf die DSGVO und prüfen Ihre Webseite gern auf mögliche Verstöße gegen die DSGVO.

DSGVO Webseiten Check

Was wird bei dem DSGVO/GDPR Webseiten Check alles geprüft?

Beim DSGVO/GDPR Webseiten Check prüfen wir alle Seiten (URL’s) ihrer Webseite (Domain) auf die DSGVO-konforme Umsetzung. Hierzu prüfen wir im Einzelnen:

  • Cookies

    Hier prüfen wir für jede Seite (URL) ob Cookies gesetzt werden und wenn ja, welche Cookies gesetzt werden.

  • Interne Skripte

    Wir prüfen auf das Vorhandensein eingebetteter oder verlinkter Skripte und auf mögliche DSGVO-unkonforme Datennutzung.

  • Externe Skripte

    Geprüft wird das Vorhandensein extern verlinkter Skripte von fremden Domain und auf mögliche DSGVO-unkonforme Datennutzung oder Datenübermittlung.

  • Nutzung von Content Delivery Networks (CDN’s)

    Es wird auf Nutzung von Content Delivery Networks geprüft und mögliche DSGVO-unkonforme Datennutzung oder Datenübermittlung.

  • Tracking (Google Analytics/Matomo)

    Wir prüfen die Seiten (URL’s) ihrer Webseite auf die Nutzung von Trackinglösungen und mögliche DSGVO-unkonforme Datennutzung oder Datenübermittlung.

  • Drittanbietererweiterungen (PlugIn’s, Module, Komponenten)

    Hier prüfen wir ob Sie bekannte Drittanbieterlösungen verwenden, welche eine mögliche DSGVO-unkonforme Datennutzung oder Datenübermittlung nutzen.

  • Fonts (Schriftarten)

    Zu prüfen ist hier das lokale oder globale Hosten der Fonts und eine damit verbundenen mögliche DSGVO-unkonforme Datennutzung oder Datenübermittlung.

  • Cookie Consent Skripte/PlugIns

    Es wird geprüft ob ein Cookie Consent Skript/PlugIn genutzt wird und ob alle notwendigen Opt-In’s (Einwilligungen zu den Cookies vor der Nuztung) korrekt umgesetzt wurden.

Ein weiterer wichtiger Prüfungspunkt sind die DSGVO-konformen Rechtstexte. Hier prüfen wir das Impressum, Haftungsausschluss (Disclaimer) und Datenschutzerklärung auf Vorhandensein und korrekte Art der Darstellung. Eine inhaltlichen Prüfung kann nur ein Fachanwalt vornehmen aber in Kombination mit den Analyseergebnissen können wir auf fehlende Absätze hinweisen. Zudem können wir als Agenturpartner von eRecht24 DSGVO-konforme Rechtstexte zur Verfügung stellen.

Was kostet der DSGVO/GDPR Webseiten Check?

Der DSGVO Webseiten Check für eine Unternehmenswebseite liegt aktuell bei einmaligen 299 Euro und für einen Online-Shop bei 449 Euro. Für Existenzgründer, Privatpersonen und gemeinnützige Vereine bieten wir Sonderkonditionen an und geben hier 30% Rabatt auf alle Produkte und Dienstleistungen.

Sollten Sie uns beauftragen Ihre Bestandswebseite DSGVO-konform umzusetzen bzw. anzupassen, werden die Kosten des DSGVO Webseiten Checks verrechnet.

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns in Seppenrade kostenlos beraten!

Einwilligung

13 + 10 =

Sie haben Fragen, benötigen eine kostenlose Beratung oder ein Angebot?

Kontaktieren Sie uns und wir setzen uns zeitnah mit ihnen in Verbindung, beraten Sie telefonisch und/oder erstellen Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot!

Kontaktieren Sie uns